„Black and White“

Black and White – Doppelkonzert „Deborah Woodson and the Gospelmates“ / „Swinging Rainbow“

Am 31. 1.2015 hatten wir ein Großereignis: ein gemeinsames Konzert mit Deborah Woodson mit ihren Gospelmates. Im Rahmen ihrer Tournee „Black and White“ war auch ein Auftritt in der Apostelkirche geplant.

Im ersten Teil des Abend  bot „Swinging Rainbow“ ihre gewohnt kraftvolle und dynamische Gospelmusik. Als dann Deborah Woodson mit ihren Gospelmates den zweiten Teil des Abends übernahm, war die vollbesetzte Apostelkirche schon sehr gut „vorgewärmt“

An Deborah Woodson konnte man dann erleben, wie es klingt, wenn jemand die Gospelmusik als „Muttersprache“ gelernt hat.

Zusammen mit ihren beiden Backgroundsängern, die auch solistisch überzeugten, spannte sie den Bogen von „Amazing Grace“, das sie schon als kleines Kind in der Baptistenkirche ihres Großvaters gesungen hatte, über traditionelle Spirituals in aktuellem Popsound bis zum – für manche – Höhepunkt des Abends: „Joyful, Joyful“ – gemeinsam mit „Swinging Rainbow“. Als dann der Gospelsong-Klassiker schlechthin – „O happy day“ – angestimmt wurde, hielt es die Besucher schon lange nicht mehr auf den Kirchenbänken. Und das große Finale mit „We Are the World“ hätte nach dem Willen der Zuhörer gar nicht mehr aufhören mögen. Das Video dazu können Sie auf Youtube noch einmal genießen (externer Link):

Deborah Woodson \"BLACK & WHITE\" Das Finale. YouTube play